Baderegeln

Baderegeln sind wichtige Grundsätze, die im und am Wasser beachtet werden sollten, um sich selbst oder Dritte nicht in Gefahr zu bringen. Hierbei sind speziell die Regeln, die von den beiden größten Wasserrettungsorganisationen Deutschlands, der Wasserwacht im Deutschen Roten Kreuz und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) herausgegeben werden zu erwähnen.

 

Verhalten nach einem Wohnungsbrand

Nach einem Wohnungsbrand nicht sofort und selbst mit Aufräumungs- und Entsorgungsmaßnahmen beginnen

Verhalten am Unfallort

Wer als Ersthelfer an eine Unfallstelle kommt, ist häufig verunsichert, wie er sich richtig verhalten soll. Prinzipiell gilt, dass die Eigensicherung immer Vorrang hat, um nicht selbst zu Schaden zu kommen. Auch wer sich nicht gut genug in Erster Hilfe geschult fühlt, kann helfen. Für die ersten Schritte, die vor Ort zu tun sind, gibt die FFW Sangerhausen folgende Tipps:

 

 

Waldbrandwarnstufen

Welche gibt es  und was müssen Sie beachten.

 

Rauchmelderpflicht in Sachsen-Anhalt
In Sachsen-Anhalt gilt die Rauchmelderpflicht ab dem 22.12.2009. Danach müssen alle Neubauten mit Rauchmeldern ausgestattt werden, für Bestandbauten gilt eine Nachrüstpflicht bis zum 31.12.2015.

Gefahren des Winters

Alle Jahre wieder werden insbesondere die Autofahrer vom Winter und den damit zusammenhängenden widrigen Straßen- und Witterungsverhältnissen "überrascht". Die Folge ist alljährlich ein beachtlicher Anstieg der Unfallzahlen, glücklicherweise vorwiegend im Sachschadensbereich oder "nur" mit leichteren Personenschäden.

 

Gefahren auf Eisflächen

So sicher die geschlossese Eisdecke auch erscheinen mag, wer auf nasse Füße verzichten möchte, sollte ihre Tragfähigkeit nicht auf die Probe stellen.

Adventskränze sind häufige Brandverursacher

Ausgetrocknete Christbäume und Adventsgestecke sind in der Weihnachtszeit häufig Verursacher von Wohnungsbränden. Brennende Kerzenlichter auf Tischgestecken und an Tannenbäumen verursachen „alle Jahre wieder“ Sachschäden in Millionenhöhe. Im schlimmsten Fall sind Verletzte und Tote die Folgen. Vom ersten Entzünden einer Tannennadel bis zum lichterlohen Brennen des Baumes vergehen nur wenige Sekunden.

Weiterlesen...

Weihnachtsbaumbrand

Obwohl die meisten wohl wissen, dass es in der besonders festlichen Zeit des Jahres auch besonders gefährlich wird, passiert es immer wieder, dass der Weihnachtsbaum tatsächlich Feuer fängt und die Feuerwehr ausrücken muss. Oft genügt schon ein Funke, und der Baum brennt lichterloh.

 

Kostenloser Ratgeber zum Thema Brandschutz

Ist Ihre Wohnung wirklich sicher?

Die Zigarette im Bett. Mit Feuer spielende Kinder. Eine vergessene Kerze. Es gibt viele auf den ersten Blick erkennbare Risiken. Doch viel gefährlicher sind häufig die Gefahrenquellen, die Sie nicht kennen.

Jedes Jahr entstehen über 200.000 Brände im vermeintlich sicheren Zuhause nichtsahnender Familien. Die Folgen sind dramatisch: Verwüstung, finanzieller Ruin, schwere Verletzungen und viel zu häufig leider auch Todesopfer. Jährlich sterben allein in Deutschland etwa 600 Menschen an Brandunfällen. Jedes dritte Brandopfer ist ein Kind.

Befassen Sie sich deshalb jetzt mit Brandschutz. Erkennen Sie Gefahrenquellen. Installieren Sie Rauchmelder. Schützen Sie sich und andere. mehr...

 

 

 

Neue Verordnung zum verbrennen von Gartenabfällen

Nach dem völlig unerwarteten Verbot zum Verbrennen von nicht kompostierbaren Gartenabfällen darf seit dem 01.01.2013, in Sangerhausen, wieder verbrannt werden.

 

 

Feuerlöscher

Einige Informationen zu der Taktik beim Vorgehen mit dem Feuerlöscher, die Unterscheidung von verschiedenen Feuerlöschern, sowie deren Anwendungsgebiete.

 

 

Parken

Falsches Halten und Parken kann Leben kosten

 

 

Keine Panik bei Blaulicht
Spurgasse richtig bilden, kann Leben retten !!

Kinderfeuerwehr
Kinder
Facebook
Facebook
Jugendfeuerwehr
Jugend

 

   Aktuelles

Einsatz 172

04.11.2017 11:32 Uhr
     Person in Notlage

Am Bergmann

Testbild 1     

 

   Kontakt

        Feuerwehr Sangerhausen

                   Darrweg 2a

               06526 Sangerhausen

   info@sangerhausen-feuerwehr.de

Testbild 1