Willkommen auf der offiziellen Homepage der Feuerwehr Sangerhausen

Neu: Warnwestenpflicht

Ab 01.07.2014 besteht auch in Deutschland eine allgemeine Warnwestenpflicht: In jedem Fahrzeug muss unabhängig von der Zahl der mitfahrenden Personen eine Warnweste vorhanden sein. Die Weste in rot, gelb oder orange muss der DIN EN 471 bzw. der EN ISO 20471:2013 entsprechen.

Die neue Regelung betrifft alle in Deutschland zugelassenen Pkw, Lkw und Busse; Motorräder und Wohnmobile bleiben ausgenommen. Der Fahrer ist verpflichtet die Weste bei einer Kontrolle vorzuzeigen und zur Prüfung auszuhändigen. Bei einem Verstoß droht ein Verwarnungsgeld.

 

Ausbildung "Tiefbauunfälle"

Der Tiefbau gilt als besonders unfallträchtiger Zweig des Bauwesens. Ein beträchtlicher Teil, vor allem der schweren Unfälle, ist dabei auf das Einstürzen von Gräben zurückzuführen. Dies liegt vor allem daran, dass die Standfestigkeit der Böden häufig überschätzt und die Gefahr damit unterschätzt wird.

Kommt es infolge Fehleinschätzung zum Einsturz eines Grabens, so sind die Unfallfolgen meist besonders schwer.

Aus diesem Grund entschieden sich die Feuerwehr Sangerhausen und das Technische Hilfswerk OV Sangerhausen dieses Thema aufzugreifen und gemeinsam solch ein Szenario zu trainieren.

Weiterlesen...

 

 

 

Waldbrandwarnstufen

Welche gibt es  und was müssen Sie beachten.

Kinderfeuerwehr
Kinder
Facebook
Facebook
Jugendfeuerwehr
Jugend

 

    Aktuelles

letzter Einsatz

20.07.2014 22:08 Uhr

Türöffnung

Karl-Liebknecht-Str.

Testbild 1     
 
 

 

    Kontakt

Feuerwehr Sangerhausen

Darrweg 2a

06526 Sangerhausen

info@sangerhausen-feuerwehr.de

Testbild 1